Frommer Legal

Frommer Legal (früher: Waldorf Frommer) ist eine auf das Medienrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei aus München und derzeit die größte Abmahnkanzlei in Deutschland. Jedes Jahr werden mehrere zehntausend Internetnutzer abgemahnt. Dabei vertritt Frommer Legal Medienriesen wie Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, Warner Bros. Entertainment Inc., Constantin Film GmbH, Leonine Distribution GmbH (früher: Universum Film GmbH), Studiocanal GmbH oder Leonine Licensing AG (früher: Tele München Fernseh GmbH + Produktionsgesellschaft).

Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss

Wenn Sie dieses Schreiben in Ihrem Briefkasten finden, ist der Schock groß. Ihnen als Anschlussinhaber eines Internetanschlusses wird vorgeworfen, eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben. Sie sollen einen Film oder eine TV-Serie über eine Internettauschbörse illegal veröffentlicht und zum Download angeboten haben.

Gefordert wir zunächst die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Darüber hinaus wird ein Geldbetrag gefordert, z.B. 935,80 Euro bei einer Abmahnung wegen eines Films.

Nun gilt es, folgende Regeln zu beachten:

  • Reagieren Sie nicht panisch
  • Nehmen Sie keinen Kontakt zu Frommer Legal auf
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Erstberatung
  • Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand – eine Reaktion ist in fast allen Fällen sinnvoll
  • Zahlen Sie die Summe keinesfalls ohne Prüfung durch einen Rechtsanwalt
  • Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht

Ausführliche Hinweise zur richtigen Reaktion bei einer Abmahnung wegen Filesharing finden Sie hier.

Die Rechtslage bei Abmahnungen wegen Filesharing ist nach wie vor nicht eindeutig, wird in Deutschland regional unterschiedlich beurteilt und ist deshalb für jeden Einzelfall gesondert zu untersuchen. Ich helfe Ihnen mit einer kostenfreien telefonischen Erstberatung unter 089 / 76 75 80 92 eine erste Einschätzung Ihres Falles zu treffen. Lesen Sie auch die FAQs zu Abmahnungen wegen Filesharing.

Aktuell mahnt Frommer Legal u.a. wegen der Verletzung folgender Werke ab:

  • Space Jam: A New Legacy (Space Jam 2) für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Spiral: From the Book of Saw (Saw 9: Spiral) für Studiocanal GmbH
  • Richard Jewell (Der Fall Richard Jewell) für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Kimi no na wa (Your Name: Gestern, heute und für immer) für Leonine Distribution GmbH
  • Greenland für TOBIS Film GmbH
  • Geostorm für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • A Christmas Gift from Bob (Ein Geschenk von Bob) für Leonine Licensing AG
  • Chaos Walking für Studiocanal GmbH
  • Godzilla vs. Kong für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • The Father für TOBIS Film GmbH
  • Run für Leonine Distribution Gmbh
  • The Nun für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • The Conjuring: The Devil Made Me Do It (Conjuring 3) für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Wonder Woman 1984 für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • Nerve für Studiocanal GmbH
  • Lucifer für Warner Bros.
  • Suicide Squad für Warner Bros.
  • Killer´s Bodyguard für Telepool GmbH
  • Annabelle 2 für Warner Bros. Entertainment Inc.
  • The Hateful Eight für Leonine Distribution GmbH
  • Joker für Warner Bros.Entertainment Inc.
  • Logan: The Wolverine für Twentieth Century Fox
  • ES für Warner Bros.
  • The Simpsons für Twentieth Century Fox
  • Kong: Skull Island für Warner Bros.
  • BFG - Big Friendly Giant für Constantin Film
  • Pretty Little Liars für Warner Bros.
  • Batman v Superman: Dawn of Justice für Warner Bros.
  • Mortal Kombat für Warner Bros. Entertainment Inc.
 
www.ra-pantke.de | Design und Webservice by bense.com